7 Einsteiger-Tipps für eine gelungene Audio-Aufnahme

Scan&Go!

Wer gerade neu ins Gebiet “Aufnahmen und Podcasting” eingestiegen ist, freut sich über jeden Hinweis und Tipp, wie man die eigene Ton-Qualität noch weiter verbessern kann. Zu diesem Zweck möchten wir einen Beitrag des UPLOAD-Magazins vorschlagen, der sieben Aspekte sehr gut beleuchtet. Der Link zum Thema findet sich weiter unten.

Worum geht es?

DIY-Tonstudio (Rechte: Sebastian Schürmanns, UPLOAD Magazin)

DIY-Tonstudio (Rechte: Sebastian Schürmanns, UPLOAD Magazin)

Dies sind die sieben Punkte, die auch mit tollen Hörbeispielen behandelt werden:

  • Tipp 1: Die richtige Raumauswahl
  • Tipp 2: Störquellen ausfindig machen und wenn möglich minimieren
  • Tipp 3: Poppschutz für das Mikrofon
  • Tipp 4: Mikrofonspinne als Vibrationsschutz
  • Tipp 5: DIY-Tonstudio
  • Tipp 6: Abstand zum Mikrofon
  • Tipp 7: Die richtige Aussteuerung

Besonders wichtig fanden wir, was der Autor, Sebastian Schürmanns, zum Thema der Nachbearbeitung schreibt:

“Mit Hilfe einer nachträglichen Bearbeitung durch die Audio-Software kann man das Signal streng genommen nicht mehr optimieren, sondern nur noch manipulieren.”

Den gesamten Artikel findet ihr hier: http://upload-magazin.de/blog/5162-7-einsteiger-tipps-fur-die-gelungene-audio-aufnahme/

Das ist übrigens nur ein Auszug von einem ganzen E-Book (“Screencast für Einsteiger”), das der Autor erstellt hat. Zu finden ist es hier: http://ge.tt/63FSLkH/v/0

Podcast abonnieren: iTunes | Android | RSS

DIr könnte auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

mautic is open source marketing automation